Gesprächsführung und Beratungsmethoden 
- Systemisches Arbeiten im BEM -

Gespräche mit Mitarbeiter_innen und Führungskräften sind

zentrales Element im BEM. Die Fortbildung will dabei unterstützen,

die eigenen Kompetenzen in Gesprächsführung und Beratung zu

erweitern und zu festigen. Dazu werden  systemische Ideen und

systemische Methoden genutzt und praktisch geübt.

 

Systemisch - was ist das?

Wir beschäftigen uns mit zentralen Ideen des systemischen Denkens, anhand von folgenden Fragen: Was ist eine hilfreiche Haltung für die Gesprächsführung? Wie können die Beteiligten im BEM-Prozess zur Entwicklung von eigenen Lösungen angeregt werden?  Oder ist es Aufgabe von Disability Manager*innen die  perfekte Lösung zu finden?  Gibt es Stolpersteine in der Haltung von Helfer*innen? Ziel dieses Seminarabschnittes sind neue Impulse zur eigenen Haltung zu bekommen. 

 

Systemische Beratungsmethoden im BEM-Prozess  

In der Fortbildung werden systemische Methoden vermittelt, die den Besonderheiten im BEM-Prozess gerecht werden. Die Erarbeitung eines Auftrages, der den roten Faden für den Prozess darstellt, ist Grundlage für systemisches Arbeiten. Die Teilnehmer_innen lernen systemische Fragetechniken, ressourcenorientierte Methoden und Visualisierungstechniken kennen und üben diese miteinander. Ziel ist, dass diese Methoden in der Praxis des BEM-Verfahrens angewendet werden können.

Zielgruppe

Zertifizierte Disability-Manager_innen (CDMP), BEM Beauftragte, Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertretungen und Führungskräfte mit BEM Erfahrung.

Für zertifizierte Disability-Manager*innen (CDMP) werden 14 Stunden zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

 

Methoden

Input, Übungen, Diskussion

 

Referentin

Sophie Stern, CDMP

Langjährige Erfahrung in der Durchführung von BEM-Prozessen und als Supervisorin in unterschiedlichen Profit und Non-Profit Unternehmen.

Systemische Supervisorin, Therapeutin und Lehrende (zertifiziert nach den Richtlinien der Systemischen Gesellschaft)

 

Diese Fortbildung wird als Präsenzveranstaltung angeboten und findet in Hamburg statt. Die Teilnehmer_innen kümmern sich selbst um eine Unterkunft, können aber Adressen erhalten.

Hier geht es zur Online Live Veranstaltung.

Kosten:  550,00 € zzgl. Mwst.

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Präsenz Fortbildung